Urlaub auf Wangerooge, Nordsee

Insel mit Flair - Hotels und Ferienwohnungen auf Wangerooge


Kilometerlanger Sandstrand mit schöner Dünenlandschaft... das ist die Insel Wangerooge, die zum Landkreis Friesland gehört.

Die ostfriesische Insel Wangerooge ist autofrei. Und doch können Sie hier trotz der geringen Größe der Insel nahezu alles bekommen, was das Herz begehrt.

Wie groß ist die Insel?
Wangerooge ist 9 km lang und an der breitesten Stelle 2 km breit.

 

Unterkünfte auf Wangerooge

Ferienwohnungen auf Insel Wangerooge

Auf der Insel gibt es für die Übernachtung mit oder ohne Frühstück Ferienwohnungen für 2-13 Personen. Vom kleineren Apartment oder Studio bis hin zur Ferienwohnung für 6 Personen gibt es zahlreiche verfügbare Unterkünfte. Egal, wo genau sich Ihre Ferienwohnung befndet, ist sie auf der kleinen Insel Wangerooge immer zentral zu allen Geschäften und zum Strand gelegen.
Zu den Ferienwohnungen auf Wangerooge

Darüberhinaus gibt es noch weitere Ferienhäuser, Apartments und Ferienwohnungen auf der Insel Wangerooge, wie das Kaiserhof Apartment, die Strandbude, die Strandvilla Marina, die Dünenperle und die Ferienwohnung Sandrose.

Beliebt sind auch Haus Anna, das Familienhaus Feuerstein, die Woogehus Residenz Helena, die Villa Vivaldi, Haus Oldenburg und Haus Alexandra, das Haus Klippersteven, das Schwedenhus und noch weitere Gästehäuser auf Wangerooge, die Apartments und Ferienwohnungen in verschiedenen Größen vermieten.

Hotels und Pensionen auf Wangerooge

Es gibt auch einige Hotels auf Wangerooge, die Sie hier direkt online buchen können:
Strandhotel Gerken, Atlantic Hotel Garni, Pension Haus Strandburg, Hotel am Flugplatz, Seehotel & Hotel Hanken, Hotel New Hampshire, Jugendherberge Wangerooge u.a.
Zu den Hotels auf Wangerooge

 

Anreise nach Wangerooge

Von Harlesiel aus, nördlich des Jadebusens, beginnt die Anreise. Wangerooge ist mit dem Schiff oder mit dem Flugzeug zu erreichen. Wer möchte, kann ab Sande mit der Bahn bis zum Schiffsanleger anreisen.

 

Autofreie Lage und trotzdem mobil

Auf der Insel angekommen, geht es mit der Inselbahn in den „Innenstadtbereich“, der allerdings verkehrsberuhigt ist.

Natürlich können Sie vom Anleger aus auch zu Fuß in die Inselmitte gehen. Autos fahren keine auf der Insel, lediglich kleine Vehikel zum Transport der Getränke oder sonstigen Lasten dürfen dort fahren. Und selbstverständlich das Feuerwehrauto.

Das Hauptverkehrsmittel ist also das Fahrrad, welches Sie sich bei den vielen Vermietungen leihen können.

 

Nordsee Kuren – ganzheitlich wohltuend

Der Aufenthalt auf der Insel Wangerooge kann sehr reizend sein. Körperliche, geistige wie auch seelische Beschwerden können durch dieses besondere Klima gelindert oder auch sogar geheilt werden.

Nicht ohne Grund werden hier Eltern-Kind-Kuren angeboten. Aber auch wenn Sie keine Beschwerden haben, werden Sie mit Sicherheit die Insel spürbar erholter wieder verlassen.

 

Tagesausflug oder Special Event - kurz oder lang – der Aufenthalt lohnt sich

Planen Sie eine Tagesreise, also einen Ausflug nach Wangerooge? Das lohnt sich auf jeden Fall. Allerdings könnte dieser Besuch für Sie „Nebenwirkungen“ haben. Nämlich die, dass Sie so wohl fühlen und gar nicht mehr weg möchten.

Sogar Heiraten ist hier während eines Kurzurlaubs möglich. Auf dem alten Leuchtturm können sich Braut und Bräutigam nach unzähligen Treppenstufen das Ja-Wort geben.

 

„Kuh“ - Tourismus der besonderen Art

Wangerooge hat sogar „Kuh-Tourismus“. Einmal im Jahr, zur Frühlingszeit, wird ein Schiff voll Kühe zum Weiden auf die Insel gebracht.

Im Herbst verlassen sie ihre Sommer-Residenz wieder und fahren nach Hause zurück.

 

 

Fotos von Wangerooge

Alter Leuchtturm von WangeroogeAlter Leuchtturm von Wangerooge

Dünen, WangeroogeDünenlandschaft auf Wangerooge

Watt, WangeroogeWatt bei Niedrigwasser auf Wangerooge

Strand auf WangeroogeStrand auf Wangerooge

Strandkörbe auf WangeroogeTypische Strandkörbe am Strand vor dem Cafe "Pudding" auf Wangerooge