Urlaub in Bockhorn

Entspannung im Ferienhaus oder Hotel in Bockhorn am Jadebusen


Die Gemeinde Bockhorn besitzt den südlichsten Zipfel des Landkreises Friesland. Sie grenzt im Norden an den Jadebusen. Eine Unterkunft in Bockhorn ist hervorragend für den Urlaub am Jadebusen geeignet.

Der Ort selbst liegt mitten in der Natur. Die Nordsee ist nah und viele Ausflugsziele in der Umgebung lassen einen erholsamen und auch aktiven Urlaub wahr werden.

Folgende Ortschaften gehören zu Bockhorn:
Adelheidsgroden, Blauhand, Bockhorn, Bockhornerfeld, Bredehorn, Ellenserdammersiel, Goehlriehenfeld, Grabstede, Jührdenerfeld, Kranenkamp, Moorwinkelsdamm, Osterforde, Petersgroden, Steinhausen.

 

Unterkünfte in Bockhorn

Als Unterkunft für die Übernachtung mit oder ohne Frühstück kommt eine Ferienwohnung, ein Apartment, ein Ferienhaus oder auch ein Zimmer mit Frühstück in einem Bed&Breakfast, einer Pension oder einem Hotel in Bockhorn in Frage. Besonders häufig wird das Hotel Friesische Wehde gebucht. Auch für das B & B Allee-Hof entscheiden sich viele Urlauber.

Es gibt einige Ferienwohnungen, Apartments und vor allem Ferienhäuser von privat, die sehr empfehlenswert sind. Da gibt es die Frieslands Ferienwohnung, die Schmidtfewo Moorgeist nähe Bockhorner Moor, die Ferienwohnung Fuchskuhle, das Ferienhaus am Loogenweg und noch einige mehr.

Die meisten Unterkünfte befinden sich in Grabstede, Kranenkamp, Steinhausen und direkt in Bockhorn:

Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Bockhorn

Ferienhäuser in Bockhorn - für 4-7 Personen

 

Der Urwald – Natur entdecken

Der Neuenburger Urwald ist nur zum Teil in der Gemeinde Zetel. Der andere Teil liegt in der Gemeinde Bockhorn. Der Urwald ist 24 Hektar groß.

Um hindurch zu finden, wurden 5 Wanderwege entwickelt. Außerdem können Sie an einer Urwaldführung teilnehmen.

 

Bockhorner Moor – schaurig schön

Das Moor ist schaurig schön, besonders im Nebel. Es ist ein Naturschutzgebiet, so dass nur ausgewiesene Wege benutzt werden dürfen. Haben Sie Lust auf Moor?

Dann nehmen Sie doch an einer geführten Tour teil und erfahren Sie, wie die Menschen früher im Moor gelebt haben.

 

Die Barocktür – ein Relikt alter Zeiten

Auf dem Marktplatz steht es, das Hemkensche Kaufmannshaus. Der Kaufmannsladen selbst ist im Landesmuseum in Oldenburg zu besichtigen. Das Besondere ist die Barocktür. Sie zählt zu den schönsten Türen der Barockzeit.

Der Bauherr hat in diese Tür sein Familienwappen hinein arbeiten lassen.

 

Ziegelei mit Tradition – Bockhorner Klinker

Die historische Ziegelei (Altes Klinkerzentrum) in Bockhorn-Grabstede können Sie besichtigen. Die Bockhorner Klinkerziegelei bietet eine dauerhafte Ausstellung der Geschichte der Klinkerherstellung im Laufe der Jahrhunderte.

In der Gemeinde werden schon seit über 100 Jahren Klinker hergestellt. Die Skulptur „Ziegeleiarbeiter“ erinnert an die traditionsreiche Ziegeleiherstellung.

Mittlerweile ist dieser Klinker mit den warmen Brauntönen als „Bockhorner Klinker“ bekannt geworden. Mit ihm sind schon einige berühmte Gebäude gebaut worden.

 

Alt aber herzlich – der Oldtimermarkt

In Bockhorn gibt es jedes Jahr ein Riesen-Event, den Bockhorner Oldtimermarkt.

Ein ganzes Wochenende lang können Sie historische Autos anschauen, Ihr eigenes gutes Stück dort ausstellen oder für Ihren Liebling Ersatzteile erwerben.