Urlaub in Ovelgönne

Ovelgönne - ehemaliges Burgdorf zwischen Jadebusen und Wesermarsch

Die Gemeinde Ovelgönne gehört zu den kleinsten Gemeinden im Landkreis Wesermarsch. Sie liegt zwar zwischen Jadebusen und Weser, ist aber von beidem ein gutes Stück entfernt.

Folgende Ortschaften gehören zur Gemeinde:
Altendorf, Barghorn, Colmar, Großenmeer, Kirchdorf, Loyermoor, Mittelort, Moorseite, Neustadt, Niederort, Norder-Frieschenmoor, Norderhofschlag, Oberströmische Seite, Oldenbrok-Altendorf, Oldenbrok-Mittelort, Oldenbrok-Niederort, Ovelgönne, Popkenhöge, Rüdershausen, Salzendeich, Strückhausen, Strückhausen-Altendorf, Süder-Frieschenmoor.

 

Burgdorf Ovelgönne – Klein aber fein

Ovelgönne ist ein altes Burgdorf. Ehemals ein wichtiger Sitz für Verwaltung und Gericht, wurde die Burg unter dänischer Herrschaft abgerissen.

Von dem Charme der Vergangenheit hat Ovelgönne jedoch nichts verloren. Wenn Sie durch die Ortsmitte kommen, werden Sie begeistert sein von den alten Häusern, die links und rechts der Straße stehen.

 

Unterkünfte in Ovelgönne

In Ovelgönne gibt es ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten wie Zimmer, Pensionen sowie ein paar Hotels und einige Ferienwohnungen.

 

Modelleisenbahn – da schlagen Männerherzen höher

In Großenmeer steht die Dr. Cornelius Modelleisenbahn. Sie ist die älteste, von einem Privatmann erbaute Anlage.

Man sagt, Dr. Cornelius habe jede freie Minute dort verbracht. Seine Frau musste ihn sogar mit Mahlzeiten versorgen, die er sonst vergessen hätte. Mittlerweile ist sie im Besitz eines Vereins, nachdem die Witwe des verstorbenen Dr. Cornelius diese Bahn nicht mehr haben wollte.

Wo gehobelt wird, da fallen Späne – Altes Handwerk im Museum

Das Handwerksmuseum in Ovelgönne befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude. Hier können Sie die Handwerkskunst im Wandel der Zeit entdecken. Sonderausstellungen begleiten den Museumsbesuch.

 

Altes Handwerk live erleben – Auf dem Birkenfest

Wenn Sie altes Handwerk live erleben möchten, besuchen Sie das Birkenfest. Es wird jedes Jahr im September in Rüdershausen auf dem Birkenplatz abgehalten.

Ein ganzes Wochenende lang dreht sich alles um altes Handwerk und alte Kunst. Es gibt viel zu sehen, zu hören und zu schmecken. Aus der guten alten Zeit stammen auch die kulinarischen Genüsse.