Urlaub in Hooksiel, Nordsee

Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Hooksiel am Jadebusen

Das Nordseebad Hooksiel

Der Urlaubsort Hooksiel liegt im Landkreis Friesland in der Gemeinde Wangerland hat etwas mehr als 2.000 Einwohner und ist als Nordseebad bekannt. Hooksiel liegt 14 Kilometer von Wilhelmshaven entfernt auf dem zu Oldenburg gehörenden Teilstück der ostfriesischen Halbinsel. Im Osten von Hooksiel, zwischen dem Ort und dem Jadebusen liegt das Hooksmeer, ein kleiner Binnensee,der Raum für viele Freizeitaktivitäten bietet.

 

Übernachtungsmöglichkeiten in Hooksiel

In dieser Region gibt es eine Vielzahl Ferienhäuser und Ferienwohnungen von privat zu mieten, und auch einige Gasthäuser, in denen Sie ein Zimmer mit Frühstück buchen können.

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung hat jedoch den Vorteil der Unabhängigkeit. Sie haben Ihre Ruhe sowie Balkon und/oder Terrasse, vielleicht sogar einen Garten zur Verfügung und können so Ihren Urlaub ideal genießen. Es gibt Ferienhäuser im Zentrum und direkt hinter'm Deich, Ferienwohnungen in einem Apartmenthaus oder in einer Ferienanlage.

Hier zu mehr Infos und Buchung: Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Es gibt auch einen 4 Sterne-Campingplatz in Hooksiel. Auf dem Gelände direkt an der Nordsee ist Platz für viele Wohnwagen und Wohnmobile.

 

Freizeitmöglichkeiten in Hooksiel

In Hooksiel haben Touristen viele verschiedene Möglichkeiten Sport zu treiben. Neben Tennisanlagen und Reitvereinen kommen Golffreunde auf dem benachbarten Golfplatz voll auf ihre Kosten. Durch den Status des Küstenbadeortes können viele Wassersportarten betrieben werden, unter anderem gehört Segeln und Surfen zu den angebotenen Sportarten.

In der Nähe des Außenliftes liegt eine Wasserski-Liftanlage mit einer Länge von 830 Metern. Der Rundkurs kann mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 30 Stundenkilometern befahren werden.

Zur Erholung gibt es in Hooksiel ein Meerwasserbad, wo Sie als Gast so richtig entspannen können. Auch am künstlich angelegten Sandstrand kann die Sonne genossen werden.

Sehenswürdigkeiten in Hooksiel

Im Stadtkern von Hooksiel stehen zahlreiche schöne Altbauten, welche besichtigt werden sollten, eines der Wahrzeichen der Stadt ist das heutige Künstlerhaus, welches früher als Rathaus von Hooksiel diente. Das historische Gebäude wird vor allem durch einen Zwiebelturm auf dem Dach geprägt, auf welchem eine vergoldete Wetterfahne mit einem aufgezeichneten Luther-Schwan, aus dem Jahr 1960, befestigt ist.

Aus dem Jahr 1821 stammt der historischen Hafenbereich mit seinen denkmalgeschützen Speicher- und Packhäusern. Auf der Südseite kann ein 170 Jahre altes Mudderboot angeschaut werden, welches bis in die 50er Jahre zur Reinigung der Hafenzufahrt genutzt worden ist. Dieses ebenfalls unter Denkmalschutz stehende Schiff ist das letzte erhaltene Mudderboot in ganz Deutschland.

Zu einer Besichtigung lädt die in der 2ten Hälfte des 13 Jahrhunderts erbaute evangelisch-lutherische Kirche in der Nachbarortschaft Pakens ein, unter anderem sind das dreijochige Dominikalgewölbe und das von Puten gehobene Taufbecken sehenswert.